Contao Info...

Contao (früher TYPOlight) ist ein freies Content-Management-System (CMS) für kleine bis große Websites. Es ist ein Open-Source-Projekt, erschien erstmals 2006 und setzt auf Barrierefreiheit und aktuelle Webstandards. Als Datenbank wird MySQL verwendet. Das System lässt sich aus einem Pool von über 1900 Erweiterungen in seiner Funktionalität erweitern.

Viele Themesanbieter erleichtern es uns Anwendern für Sie eine kostengünstige Webseite nach Ihren Vorgaben zu erstellen.

Hier ein kleiner Überblick:

Zum Beispiel das Kostengünstige Freestyle FX Themes für 49,00 Euro, dass ich hier auch verwende.
Contao Themes

Hier finden Sie auch sehr gute Themes, leider habe ich von CTS noch kein Themes getestet.
Contao Themes Shop

Themes von RockSolid, hier für größere Webseiten das Themes ONE. Vereint Onepagecharakter mit einer soliden Menueführung.
Themes von RockSolid

Sie möchten eine Onepager mit Contao realisieren? Mit SIRIUS kein Problem. Ideal für kleine Unternehmen mit wenig Inhalten.
Themes von Erdman & Freunde

Contao Themes und Templates als Basis für Webseiten

Mit einem Contao Theme macht es Sinn seine Webseite bei einem kleinen Budget zu starten, damit die Kosten für das Webdesign entweder übersprungen werden, oder überschaubar bleiben. Die kostenpflichtigen Contao Themes liegen preislich zwischen 40 Euro bis 250 Euro je nach Anbieter und Umfang des Layouts.

Als Webdesigner setze ich immer auf fertige Templates für Kunden und Unternehmen, oder passe diese auf die Bedürfnisse und Wünsche an. Dies ist kostengünstiger als ein programiertes Themes, das viel Zeit und Geld kostet.

Da auch größere Firmenwebseiten heutzutage wenig kosten sollen, fällt oft vom Marketing die Entscheidung über ein festgelegtes Budget auf eine Vorlage die an das Firmen-Layout angepasst werden soll.

Wenn Sie sich für einen neuen Anstrich ihrer Unternehmens-Webseite entscheiden, oder noch keine Homepage haben, dann macht der Einsatz einer Template-Vorlage im responsive Webdesign Sinn. Alles andere ist nicht mehr zeitgemäss und muss früher oder später eh an die mobile Ansicht angepasst werden.

Die Auswahl sollte gleich für mobile Geräte wie Tablets und Smartphone geeignet sein. Sie müssen prüfen, ob alle gewünschten Funktionen mit dem Theme umgesetzt werden können. Auch die Möglichkeit es anzupassen sollte geklärt werden.

Auf das sollten sie achten:

Aufwand der Anpassungen an das Firmen Design
Bedienung der Elemente im Backend
Die Installations-Anleitung ist leicht verständlich für die Anpassung
Sie sollten immer für die neuste Version von Contao installieren um auf dem aktuellen Stand zu sein

Gute Erfahrungen habe ich mit den Contao Themes, Rocksolid Themes und die Themes von Erdmann & Freunde gemacht.

Angeblich die besten kostenpflichtigen Templates soll es von cntoao-themes-shop.de geben, habe die aber bisher noch nicht für ein Projekt eingesetzt.

Die Bedienung der Elemente im Backend von Contao sind bestens vorbereitet.